Angebote

Schwanger werden

Nicht immer geht der Wunsch schwanger zu werden so ganz einfach in Erfüllung. Dahinter können viele Gründe stehen, die teils auf der körperlichen, teils auf der mentalen Ebene zu finden sind. So können zum Beispiel negative Geburtserfahrungen, die Fehlgeburt eines Kindes oder diverse Ängste im Wege stehen.

Mögliche Beratungspunkte:

  • Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Psychologische Unterstützung begleitend zu einer Kinderwunschbehandlung
  • Hilfe bei der Aufarbeitung negativ beeinflussender Erlebnisse

Schwangerschaft

Die Schwangerschaft bedeutet eine erhebliche Umstellung des Körpers. Während das Kind und der Bauch wachsen und der Zeitpunkt der Geburt näher rückt, steht auch die Vorstellung von einem Leben mit dem Kind mehr und mehr im Fokus.

Mögliche Beratungspunkte:

  • Umstellungsprozesse und die Schwangerschaft annehmen
  • Erwartungen und Ängste in Bezug auf die Geburt und das Eltern / Mutter / Vater sein sortieren
  • Geburtsvorbereitungskurs für Männer

Geburt

Eine schwierige Schwangerschaft oder Geburt, oder sogar Fehlgeburt können nachhaltig so belastend sein, dass die Bindung zum Kind erschwert wird, das erneute schwanger werden beeinträchtigt ist, oder das erlebte noch Jahre später negativ auf das Leben einwirkt. Diese Erlebnisse aufzuarbeiten, ist daher sehr wichtig.

Mögliche Beratungspunkte:

  • individuelle Vorbereitung auf die Geburt
  • Aufarbeiten vorangegangener, vielleicht traumatischer Geburtserlebnisse
  • Nachbesprechung der Geburt

Wochenbett

Das Baby ist da - große Freude und Glück im Herzen. Ein neues Leben beginnt und die Welt gerät aus den Fugen. Sich nun zu orientieren und in der neuen Rolle einzufinden, sich als Familie zu sortieren, ist immer eine große Herausforderung. Manchmal aber, benötigt man jetzt Unterstützung, die intensiver ist und von außen kommt.

Mögliche Beratungspunkte:

  • Einfinden in das Leben mit dem Kind
  • Überforderungsgefühle im Wochenbett
  • depressive Verstimmungen und begleitende Beratung bei Wochenbettdepression

Übrigens: eine Wochenbettdepression kann Väter ebenso wie Mütter treffen!

Verlust eines Kindes

Wenn eine so gewünschte Schwangerschaft abrupt mit einer Fehlgeburt endet, oder das Kind früh nach der Geburt verstirbt, brauchen Eltern die Möglichkeit, den Verlust auf ihre Art zu bewältigen. Mit der Trauerbegleitung bei Tod oder Fehlgeburt eines Kindes, unterstütze ich Sie in dieser Zeit.

Eltern-Paare

Wenn Paare zu Eltern werden, stellen sich neue Rollen innerhalb der Familie und somit der Partnerschaft ein. Dies geschieht ganz automatisch, kann den einzelnen aber auch in eine Richtung werfen, die ihm unbehaglich ist, oder überfordert. Dass Eltern weiterhin auch ein Liebes-Paar bleiben, ist dabei ebenso eine wichtige Herausforderung. Meine Beratung dazu können Sie gemeinsam, oder einzeln wahrnehmen.

Wichtig: Meine Beratungen ersetzen ausdrücklich keine körperlichen Untersuchungen und Behandlungen durch einen Arzt.